IMG_9060-2_hp

Bijou of Catwiesels-Whirlwind  (9.3.2005 - 28.2.2016)

Bijou war die Tochter von Eileen und hat unsere Zucht weitergeführt und 12 Welpen das Leben geschenkt. Ihre Art war einzigartig. Dickköpfig, stur und trotzdem sehr liebevoll. Sie wusste einen um den Finger zu wickeln. Unvergessen ihre erste Geburt wo sie aus dem Nichts mitten im Stau mit den Wehen anfing.  Ihre Art, Dinge mit Nachdruck durchzusetzen aber nicht aufdringlich zu sein, suchte ihresgleichen. Sie bleibt immer unser Sonnenschein und tief im Herzen verankert.

bijou_danke
Eileen-15_jahre

Barney of Mayflower (1992 - 2004)

Nachdem der Familienrat nach einer Trauer periode wieder auf den Hund kommen wollte, bemühten wir uns Anfang 1990 um einen Retriever. Die Rasse war gefragt. Züchteranfragen gestalteten sich schwierig. Nach fast 2 Jahren Wartezeit wurden wir fündig. Erst später merkten wir, das wir mit diesem Hund nur eingeschränkt Ausbildung betreiben konnten. Trotz allem. Er war ein Super Hund. Mein damaliger Ausbilder Heinz Gail bescheinigte ihm beim Wesen-   stest klasse Werte. Anfang 2004 verließ uns Barney für immer. Er bleibt unvergessen.

harp1

Eileen aus den Erftauen (April 1999 - Juni 2014)

Durch meine Ausbildung beim RTT und die besseren Informationen zu dieser Rasse bescherten uns den Kontakt zu meiner Züchterin Susanne Neesen. Sie gab uns Eileen. Eileen war die Stammhündin unserer Zucht ... of Catwiesels Whirlwind.

Eileen wurde 15 Jahre alt. Am Schluss ging es nicht mehr. Sie hat sich entschlossen, dass jetzt Ihre Zeit gekommen ist. Wir haben sie mit Würde gehen lassen.

Sie bleibt auf ewig unvergessen.

barneyk

Carrigmaid's Harp (1982 - 1990)

Kurz nach der Geburt unserer Tochter Melanie kam diese Irish Setter Hündin zu uns. Diesmal waren wir gut vorbereitet. Wir wußten, welche Rasse in Frage kommt, welcher Hund zu uns passen könnte, hatten Züchter kontraktiert usw.  

Die Hündin war wunderschön, halt aber ein Hühnerhund. Diese schmerzliche Erfahrung      machten wir im Alter von 4 Monaten auf einem      Spaziergang.

Sie hörte Hühner und war weg. Leider 2 Stunden. Dies war der Auftakt zur kontinuierlichen Ausbil-   dung. Samstags war Familientag. Mit Kind, Frau und Hund gings ab zum Training. Es zahlte sich aus. Die Hündin heimste  bei einigen Prüfungen schöne Preise ein. Leider wurde sie nur 8 Jahre alt. Wir vermissen sie noch heute.

Uwe und Anni Kettmann